Gefährdet die Akademisierung die Innovationsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen?

19. Februar 2019

Dieser Frage widmet sich eine neue Veröffentlichung des ifh Göttingen, wobei insbesondere die Rolle erfahrungsgeleiteten Lernens und die Bedeutung des beruflich-betrieblichen Bildungstyps für Innovationen im KMU-Sektor beleuchtet wird. Der Beitrag geht auf einen gleichnamigen Vortrag zurück, den ifh-Mitarbeiter Dr. Jörg Thomä vor einiger Zeit auf einer wissenschaftlichen Tagung unter dem Titel "Wissenskraft und Arbeit schaffen – Akademisierung im Mittelstand" an der Universität Göttingen gehalten hat. Der Aufsatz ist in der Reihe "Göttinger Beiträge zur Handwerksforschung" erschienen und kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

Link zur Publikation

Veröffentlichungen Newsletter Kontakt About us

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben