Handwerksrollendaten - das (unterschätzte) Potenzial für die Gründungs-und Mittelstandsforschung

10. Februar 2021

Die Betriebsstatistik der Handwerkskammern birgt ein lohnendes Datenpotenzial für die Gründungs-und Mittelstandsforschung. Dies wird im neu erschienenen Policy Brief „Unternehmertum im Fokus“ (Ausgabe 2/21), herausgegeben vom Förderkreis Gründungs-Forschung e.V. und dem IfM Bonn, am Beispiel dreier Studien gezeigt. Auf Basis von Rollendaten lassen sich demnach die Auswirkungen von (De-)Regulierungseffekten auf die Betriebsdynamik zeigen, regionale Unternehmenscluster identifizieren und die Folgen der Corona-Krise auf das Gründungsgeschehen beschreiben. In den Bereichen Mittelstand und Handwerk wird hierdurch eine empirisch fundierte Grundlage für die wissenschaftliche Politikberatung geschaffen.

Als inhaltlicher Ansprechpartner zu den Ergebnissen dieser Studie steht Dr. Jörg Thomä zur Verfügung.

Link zum Artikel

Veröffentlichungen Newsletter Kontakt About us
Nach oben