Projektbeginn Struktur-, Regional- und Potenzialanalyse des Handwerks in Mecklenburg-Vorpommern

10. November 2021

Seit 01.11.2021 erarbeitet das ifh Göttingen für das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern und gemeinsam mit den Handwerkskammern Schwerin und Ostmecklenburg-Vorpommern eine Struktur-, Regional- und Potenzialanalyse des Handwerks in Mecklenburg-Vorpommern.

Das Projekt hat eine Laufzeit von 12 Monaten und ist in die Module Bestandsanalyse, kleinräumige Regionalanalyse, Auswirkungen der Corona-Krise, SWOT-Analyse und Potenzialbetrachtung sowie Handlungsempfehlungen /-felder gegliedert.

Ausführliche Projektbeschreibung

Veröffentlichungen Newsletter Kontakt About us
Nach oben