Stiftungsrat der Universität Göttingen verleiht Preis an Dr. Benjamin W. Schulze

10. August 2020

Der Stiftungsrat der Universität Göttingen zeichnet Dr. Benjamin W. Schulze, Lehrbeauftragter am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte und ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Wirtschaftspolitik und Mittelstandsforschung, gemeinsam mit Dr. Dorothee Hemme vom Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie der Universität Göttingen aus.

Sie erhalten den Preis des Stiftungsrates der Universität Göttingen 2019 in der Kategorie „Wissenschaft und Öffentlichkeit“ für ihr Konzept der Ausstellung „Ihr wisst mehr als Ihr denkt!“. Diese Ausstellung war vom 5. April bis 17. November 2019 im Göttinger Günther-Grass-Archiv-Haus zu sehen und beruht auf Ergebnissen des Forschungsprojektes „Objekte der Könner. Materialisierungen handwerklichen Erfahrungswissens zwischen Tradition und Innovation“, kurz OMAHETI. Sie zeigt an Beispielen aus dem Handwerk, dass Wissen und Können zusammengehören und warum sie eine zentrale Grundlage für Innovationen sind.

Der Stiftungsrat würdigt das Ausstellungskonzept als innovatives Beispiel dafür, wie neue Erkenntnisse und das Verständnis für Arbeitsprozesse der Öffentlichkeit vermittelt werden können. Darüber hinaus sei sie ein seltenes Beispiel dafür, wie die Universität sich auch einmal entschieden für Praktiken und Zielgruppen außerhalb der akademischen Welt engagiere.

Der Besuch der Ausstellung ist auch online möglich unter http://omaheti.gbv.de.

Veröffentlichungen Newsletter Kontakt About us
Nach oben