Zwei Studien zu Plattformen im Handwerk sowie zur Handwerkszuordnung im technologischen Wandel veröffentlicht

18. Dezember 2019

Im Dezember 2019 veröffentlichte das ifh Göttingen zwei Grundlagenbeiträge zum Handwerk in Zeiten der Digitalisierung in der Schriftenreihe „Göttinger Beiträge zur Handwerksforschung“.

Im Beitrag „Digitale Plattformen im Handwerk - eine Analyse von MyHammer und ProvenExpert“ analysieren die Autoren zwei wichtige digitale Plattformen für das Handwerk hinsichtlich der Rolle der regionalen Verortung der Anbieter, der Verweildauer auf den Plattformen und der Rolle der Bewertungen. In der Studie „Ist das noch Handwerk? Eine Untersuchung von Eintragungs- und Abgrenzungsprozessen vor dem Hintergrund des technologischen Wandels“ wird die Frage adressiert, ob dem Handwerkssektor in Zeiten der Digitalisierung zunehmend Neugründungen an die Industrie- und Handelskammern verloren gehen. Hierbei zeigt sich, dass die quantitativ bedeutsamen abnehmenden Handwerkstätigkeiten nicht vom aktuellen technologischen Wandel getrieben sind, sondern durch andere Strukturwandelungsprozessen beeinflusst werden.

Beide Studien können auf der Homepage des ifh Göttingen heruntergeladen werden.

Proeger, T., Meub, L., Thonipara, A. & Bizer, K. (2019). Digitale Plattformen im Handwerk - eine Analyse von MyHammer und ProvenExpert. Göttinger Beiträge zur Handwerksforschung (Heft 32). Göttingen.
Download der Studie | Zusammenfassung

Runst, P. (2019). Ist das noch Handwerk? Eine Untersuchung von Eintragungs- und Abgrenzungsprozessen vor dem Hintergrund des technologischen Wandels. Göttinger Beiträge zur Handwerksforschung (Heft 33). Göttingen.
Download der Studie | Zusammenfassung

Veröffentlichungen Newsletter Kontakt About us

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben