Bibliothek

Das ifh Göttingen besitzt mit derzeit rund 6.500 Bänden eine Spezialbibliothek für das Handwerk mit einem großen Anteil an handwerkshistorischer Literatur ab dem 19. Jahrhundert. Dazu gehören neben allgemein zugänglichen Monografien, Reihen und Statistiken auch sogenannte „Graue Literatur“, die sich mit dem Handwerk beschäftigt (z. B. Diplomarbeiten, Veröffentlichungen der Handwerkskammern, Betriebsvergleiche, Dokumentationen), sowie eine ausführliche Sammlung handwerksbezogener Zeitungsartikel und handwerkspolitischer Rundschreiben aus den Jahren 1933-1938.

Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek ohne feste Öffnungszeiten. Der Bestand dieser Bibliothek wird aus Platzgründen an verschiedenen Orten gelagert. Der Zugang zu den Teilbeständen ist zeitlich flexibel nach Absprache mit Frau Scholtes möglich.

ifh-Bibliothek - Gesamt- und Teil-Kataloge (sortierbare Excel-Tabellen zum Download):



Aus dem Bestand der ifh-Bibliothek:

  • Deutscher Handwerks- und Gewerbekammertag (Hrsg.):
    Das Deutsche Handwerksblatt, 1. - 29. Jahrgang, 1907 - 1935
  • Deutscher Handwerks- und Gewerbekammertag, u.a.:
    Tätigkeitsberichte 1907-1917, 1931-1934
    Beschlüsse und Resolutionen 1900 - 1911
    Sitzungs- und Verhandlungsprotokolle 1901-1928
  • Reichsstand des Deutschen Handwerks (Hrsg.):
    Deutsches Handwerk 1934 - 1940
  • Historische Handwerksstatistiken
  • Artikel-Archiv aus Zeitschriften mit Handwerksbezug
    sowie handwerkspolitische Rundschreiben
    (aus den Jahren 1933-1938)

Bibliotheksbeauftragte:

Iris Scholtes (E-Mail)        +49 551 39 174887
Dr. Petrik Runst (E-Mail)  +49 551 39 174889

Veröffentlichungen Newsletter Kontakt About us
Nach oben