Masterful Meisters? Voluntary Certification and Quality in the German Crafts Sector

Fredriksen, K., Runst, P. & Bizer, K. (2019). Masterful Meisters? Voluntary Certification and Quality in the German Crafts Sector. German Economic Review, 20 (2), 83-104.

Freiwillige Zertifizierungssysteme können potenziell Suchkosten in Märkten mit schlechter Informationsverteilung reduzieren. Dienstleistungsmärkte mit einer hohen Anzahl heterogener Firmen wie viele Handwerksmärkte sind anfällig für Informationsprobleme und können daher von solchen informationalen Mechanismen profitieren. Die Studie untersucht, ob der Meistertitel im deutschen Handwerk mit einer höheren, von den Konsumenten wahrgenommene Dienstleistungsqualität, einhergeht. Wir finden dabei einen signifikanten positiven Zusammenhang zwischen dem Meistertitel und Konsumentenbewertung, woraus geschlossen wird, dass der Meister ein glaubwürdiges Qualitätssignal ist.

Link zum Artikel

Als inhaltlicher Ansprechpartner zu den Ergebnissen dieser Studie steht
Dr. Petrik Runst zur Verfügung.



« Zurück zur Übersicht
Veröffentlichungen Newsletter Kontakt About us

Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bestätigen
Nach oben